Aktuelle Konzerte

Ob im Alten Spital, im neuen Bahnhof oder gleich am See. Musik klingt immer gut und für sich ganz einzigartig. Diese Woche hört ihr....

Die Winterpause ist zu Ende - ab Freitag geht es wieder wie gewohnt weiter bei uns.

 

Freitag, 24.1.2020

ALTES SPITAL

RHYTM POLICE - „H“

(München)

Indietronic - new Album „H“ 

Eintritt frei - um Spenden wird gebeten

 

pic by Kalle Singer

Den Anfang macht die Münchner Band RHYTM POLICE, die vielen hier schon ein Begriff sein dürfte. Sie haben uns schon auf den Jahnhallen-Festivals und im Bahnhof Kötzting ordentlich eingeheizt... Die Band bestand ursprünglich aus Leo Hopfinger und Tom Simonetti, beide sind auch federführend bei DAS HOBOS und Leo Hopfinger steckt auch hinter dem sehr erfolgreichen Projekt LEROY, mit dem es u.a. auch eine Zusammenarbeit mit Angela Aux gab. Rhytm Police war immer das treibendste Projekt, hier konnten Hopfinger und Simonetti sich richtig austoben und tanzende Massen bei ihren Auftritten generieren. Nach ein paar Jahren Schaffenspause gibt es nun ein neues Album, das den Titel "H" trägt. Die Jungs haben also endlich den ursprünglich im Bandnamen verlorengegangenen Buchstaben gefunden - und für das freshe Teil haben Hopfinger und Simonetti sich den Münchner Labelchef und Musiker Albert Pöschl mit an Bord geholt. Das Ergebnis wird eifrig in der Presse gefeiert. „…allesamt furios vergrippte, verzirpte und verklöppelte Nummern, die einen zwischen krautrockiger Repetition und elektronischer Frickelei auf gekonnte Weise in Trance schicken“ befand die SZ, das Kulturforum erkannte einen „massiv anregenden Flow von internationalem Dub-Experiment-Format.“
Wir dürfen also gespannt sein, was uns die Jungs da am Freitag um die Ohren hauen. Nach dem Konzert gibt Freund und Lieblings-DJ Diskopeter ein Set an den Schallplattenspielern... 

Samstag 25.1.2020

ALTES SPITAL

 

RIVER INTO LAKE

(Brüssel)

Indie Pop with Synths and lots of Love

Eintritt frei - um Spenden wird gebeten

 

Pic by pic Cedric Castus
Am Samstag steht Indie Synth Pop aus Belgien im Programm - RIVER INTO LAKE ist das neue Projekt von Boris Gronenberger und sein Album „Let the beast out“ ist ein stürmisches Orchestral-Pop Album. Durchdringende Pop-Melodien, komplexe Harmonien und Klänge aus den 70er Jahren werden mit Drum-Rhythmen kombiniert. Akustische Elemente trefen auf Synthies und es entstehen Songs, die einfach schön sind. 

 

Zur Afterhour kommt Jonny Rock aus London nach Viechtach. Seine House-Sets sind legendär, er veröffentlicht Tracks auf zig Labels und diese werden von vielen der größten DJs der Neuzeit gespielt. Er selbst tritt inzwischen nicht nur im Berghain in Berlin und diversen anderen Top-Clubs dieser Welt auf, sondern auch auf den ganz großen Festivals, im Januar tourte er noch durch Brasilien, am Freitag kann man Jonny Rock noch in Barcelona erleben, am Samstag gibt es ein All-Night-Set im Spital.... open end !

Sonntag 26.1.2020

ALTES SPITAL

 

RUMBA DE BODAS

(Bologna/Italien)

Funky - Latin - Electronic - Soul - World Music

Eintritt frei - um Spenden wird gebeten

Pic by ludwig sound
Zum Wochenabschluss gibt es noch ein Funk, Latin und Soul-Feuerwerk von RUMBA DE BODAS, einer 7-köpfigen Band aus Bologna in Italien. Die explosive Show dieser seit 2008 auftretenden Formation konnte man auch schon auf den großen Festival-Bühnen erleben - ob Fusion, Boomtown Fair, Montreux Jazz Festival, Edinburgh Jazz Festival und viele mehr. Rumba de Bodas stehen für eine schweißtreibende Tanzparty - am Sonntag stellen sie ihr bereits drittes Album „Super Power“ vor. 


Newsletter

* indicates required